„Erderwärmung“ und der Biosphärenteufel

 

noch im Entstehen….!

 

Eiche, Höhe 4 Meter, Gewicht vor der Bearbeitung 4000kg, – nach 220 Jahren  bei einem Sturm entwurzelt

 

"Erderwärmung" und der Biosphärenteufel
„Erderwärmung“ und der Biosphärenteufel
"Erderwärmung" ud der Biosphärenteufel
„Erderwärmung“ ud der Biosphärenteufel – thomas rees im Juni 2019

 

 

 

 

 

Trotz des seit spätestens Anfang der 1990er Jahre herrschenden Konsenses in der Wissenschaft, der unter anderem von allen wissenschaftlichen Akademien aller großen Industriestaaten geteilt wird, lehnen Teile der Öffentlichkeit bis heute weiterhin die Existenz der menschengemachten globalen Erwärmung ab, insbesondere in manchen angelsächsischen Staaten. Deutlich ausgeprägt ist die Ablehnung in Staaten, in denen mit großem finanziellen Einsatz durch Unternehmen, vor allem aus den Bereichen der Gewinnung und Verwertung fossiler Energien, aus wirtschaftlichen Gründen eine einflussreiche Gegenbewegung geschaffen wurde, deren Ziel es ist, die Existenz des wissenschaftlichen Konsenses durch bewusstes Säen von Zweifeln zu untergraben. Unterschieden werden kann daher zwischen „naiver Leugnung“ von Laien, die auf Unkenntnis der wissenschaftlichen Literatur beruht, und „motivierter Leugnung“ durch Personen und Organisationen, die Zugang zu den relevanten Informationen besitzen.

Ein kleiner Auszug aus Wikipedia:Leugnung der menschengemachten globalen Erwärmung“#

 

 

die Eiche – 4 Tonnen schwer
      Daydream_Bliss