thomas rees – home

thomas rees

– Holzbildhauer und Künstler –  lebt und arbeitet in Freiburg

Trenne dich nicht von deinen Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiterexistieren,
aber aufgehört haben zu leben.

Mark Twain


 

      Clouds - Huma-Huma

Aktuelle Artikel

Ukraine barfuß

Ukraine barfuß

Multimedia Installation

„Das Leben ist das wertvollste Gut überhaupt, jedoch die Freiheit ist wertvoller als Leben“

Ukrainisches Sprichwort

Die Ausstellung, die als virtuelles Labyrinth mit zwölf Zonen konzipiert ist, zeigt jede Region der Ukraine in einem Video: Karpaten, Krim, Zentralukraine oder Ostgebiete. Begleitet werden die Videos von Musik und Gesang aus der jeweiligen Gegend und bieten einen Einblick in die Vielfältigkeit der Kultur: Nicht nur typisch ukrainisches Kulturgut ist präsent, sondern auch von Russland, Weißrussland, dem Balkan und Ungarn geprägte Formen, sowie die Kultur der Ostjuden und der Krimtataren. Der Weg durch das Labyrinth ist aus unterschiedlichen Naturmaterialien gestaltet, die symbolisch für die einzelnen Regionen stehen: Gras, Stroh, Moos, Steine oder Sand.

Eine imaginäre Reise durch die Ukraine fokussiert so den Blick auf die lebendige, Jahrhunderte alte Tradition, deren Fortbestand und deren Formenreichtum es zu sichern gilt.
Das Konzept der Ausstellung wurde speziell für die Räume im E-WERK in der Kooperation mit dem Art Palast Lviv, Ukraine, entwickelt.

Eine Multimedia Installation von Yuriy Gnatkovski, Ukraine und Vincent Moon, Frankreich  – kombiniert mit Skulpturen  von Thomas Rees, Freiburg.Ukraine barfuß 40

  1. „Mycelium – das Geheimnis der Pilze“ Kommentare deaktiviert für „Mycelium – das Geheimnis der Pilze“