Chronos vom Verweilen und der Endlichkeit

(altgriechisch Χρόνος chrónos, deutsch ‚Zeit‘) ist in der griechischen Mythologie die Personifizierung der Zeit. Er versinnbildlicht den Ablauf der Zeit und auch die Lebenszeit.

Skulptur/ Sitzbank   aus Eschenholz, in Freiburg-Kappel, Friedhof          

 

„Chronos“ die Zeit, Freiburg-Kappel, Friedhof, im Mai 2021

An ihrem Anfang stehen jugendliche Sensibilität, Ideenreichtum und spontane Phantasie. Enkelinnen nämlich beobachten ihre betagten Großeltern, wie sie im Kappler Friedhof am Grab ihrer Tochter stehen, lebensendelang in stiller Trauer. Und das längere Stehen fällt ihnen schwer, sie müssen sich gegenseitig stützen, verharren eine geraume Zeit in dieser bedauernswerten Haltung. Sichtlich bewegt dies die Enkelinnen, sie spüren förmlich das Sichschwertun alter Menschen und erfassen auch die Rückseite der Situation. „Wie wäre es, stünde hier in der Nähe eine Ruhebank mit Sicht auf das Grab und Kirche mit dem Glockenturm und auf die einmalige Schönheit der Landschaft? Die Idee ist geboren und lässt sich nicht mehr zurücknehmen….

Ein kleiner Auszug aus einer Geschichte von Manfred Reichard  – „Eine Ruhebank“.

Chronos – die Zeit
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Shadow
Slider